"TOK"( Fluss,Prozess)

 

Bilder von Marija Koruga

 

 

 

 

 

Alles befindet sich in ständiger Veränderung, ob in der Natur, unserer globalen Gesellschaft oder aber in der Kunst. Alles ist in

Bewegung, im Fluss - das einzig Beständige ist die Veränderung!

 

Unter dem Ausstellungstitel "TOK" möchte die Kroatische Künstlerin Marija Koruga mit ihren Bildern auf diese ablaufenden Prozesse aufmerksam machen. In ihren Arbeiten, meist  Zeichnungen oder Aquarelle, tritt dieses Bedürfnis spürbar zu Tage. Die starken Farbkontraste und eine dynamische Pinselführung unterstützen dabei ihre künstlerische Aussage.

            

        Vernissage 12.03.20 um 19 Uhr

          Die Künstlerin ist anwesend

      Dauer der Ausstellung 13.03.-11.06.2020

 

                                                                                    

 

Lebenslauf

 

Marija Koruga wurde 1988 in Zagreb/Kroatien geboren. Das Magisterstudium der Malerei an der Akademie der Bildenden Künste in Zagreb vollendete sie 2012 in der Klasse von Professor Zlatko Kuzlaric Atac.

Sie ist Mitglied der "Gesellschaft bildender Künstler" und der kroatischen „Organisation selbständiger Künstler".

Auf vielen Gemeinschafts- und Einzelausstellungen in Kroatien, Frankreich, Slowenien, Österreich und Deutschland präsentierte sie ihre Werke.

 

In den Zyklen "Das magische Quadrat", "Buenos Chairs" und "Der Wald" befasst sie sich mit dem Zusammenspiel Mensch/Natur.

Mit der Rolle der Frau im Kontext der Gegenwartskunst beschäftigte sie sich im Zyklus "Einfache Betrachterin", der 2018 in der Zagreber Galerie Radnicka und im "Salon der jungen Künstler" zu sehen war. Dieses Thema setzt sie fort in den Zyklen "Aus der Geschichte" und "Gegenwärtige".

Der Künstlerförderfond "Erste Fragmente" verleiht ihr 2014 eine Auszeichnung für das Bild "Gelada Baoon", verbunden mit einem Ankauf. Kroatische und andere europäische Produktionshäuser, unter anderem die BBC, zeigten ihre Werke als Teil filmischer Szenografien.

 

Sie absolvierte Aufenthalte in den Künstlerresidenzen "Cité des Arts Paris", 2016, und  2018 mit "Die Dekonstruktion der Bilder", ein Residenzprojekt des kroatischen Künstlervereins im Raum Hafenkombinat, Leipzig.

Marija Koruga lebt und arbeitet in Berlin.

 

 

                                                                                                          

 

                                                                                                               

 

 
 

 

 

Massimo Danielis, Ida Ozbolt, Neno Mikulic     

NEUE WERKE

25.01. - 03.03.2020

 

"Don´t worry about poetics,

they will arrive on their own."

AUSDRUCKSSTARK
Künstler aus Italien und Kroatien  präsentieren in der Galerie KUK44 ihre neue Arbeiten.
 Der italienische Maler Danielis zeigt abstrakte farbintensive Bilder.  Es sind prägnante Spuren auf den Oberflächen seiner Bilder. Er reduziert diese Spuren auf ihren wesentlichen Kern und arbeitet durch diese Form der Abstraktion die Poesie einer verborgenen Ästhetik heraus, während das gegenständliche Motiv weitgehend in den Hintergrund tritt.
 Bilder und Skulpturen von Neno Mikulic oszilieren zwischen Naturalismus und Symbolismus. Seine eindrucksvolle Motive reichen von grotesken menschlichen Figuren , Darstellungen der Liebenden und Tieren als bessere Menschen.
Er ist sehr emotional, rudimentär, auch grob, dennoch voller Wärme und Liebe zu seinen Figuren. 
Ida Ozbolt ist  Bildhauerin und Malerin aus Zagreb. Sie stellte letztes Jahr in Pfaffenhofen im Rahmen der Ausstellung "Kunst deines Nachbarn" im Haus der Begegnung aus. Sie präsentiert ihre Collagen.


 

DAS IST MEIN THEMA FÜR DIE WEIHNACHTSZEIT - KUNST UND KERAMIK IN KUK44

VERKAUFSAUSSTELLUNG VON 30.11..-30.12.2019

 

KUNST UND KERAMIK-KUK44

 

Holzbrandkeramik aus dem "Rauchlosen Sasukenei Brennofen"

 

Den Begriff SASUKENEI gibt es in der Region in Japan was grob übersetzt bedeutet "Kein Problem", "Keine Sorge, alles im Griff", oder "Mach dir keine Sorgen":

Masakazu Kusakabe entwickelte den rauchlosen Sasukenei-Brennofen und baute den ersten in Burnaby City in Britisch Kolumbien,Kanada.

Der rauchlose Sasukenei-Brennofen verfügt über mehrere einzigartige Eigenschaften. Die darin gebrannten Stücke sind von einer Qualität, die man sonst nur von sehr viel längeren Bränden in traditionellen Anagama-Öfen kennt. 

Der Ofen lässt sich problemlos brennen und erzielt dramatische Holzbrandeffekte.

 

In der Weihnachtszeit werden einige Holzbrandkeramiken in der Galerie KUK44 aussgestellt sein.

 

Verkaufsausstellung von 30.11.-30.12.2019

 


          Alex Katz-Pigment und Siebdrucke, Skulpturen
 

Die  Galerie KUK44 zeigt die Werke vom Alex Katz, einem US-amerikanischen Maler. Sein Werk ist dem modernen Realismus und der Pop-Art zuzuordnen. Ein Großteil seiner Bilder sind Porträts, aber er schuf auch Landschaften und Architekturbilder.  Er lebt in New York und Maine.

Einige seiner bekanntesten Werke wie z.B. "Vivien in black Hat", "Coca Cola girl", "Ada in Spain" oder "Rose Bud" wie auch Skulpturen, werden im Zeitraum vom 01.November 2019 bis 10.01.2010  präsentiert.

ALLE SIEB- UND PIGMENTDRUCKE SIND SIGNIERT UND NUMMERIERT

 

Vernissage 01. November um 19.30Uhr

 

Ausstellungsdauer: bis 10.01.2020

Donnerstag/Freitag 15-18 Uhr

Samstag 10-13 Uhr

oder nach Vereinbarung

 


"Lehrer und Schüler- Prof. Nikolaus Hipp und seine georgischen Studenten"

Finissage am 11.10.19 um 19.30

 

Prof. Nikolaus Hipp lehrt als Professor für Malerei an der staatlichen Kunstakademie in Tiflis in Georgien. Seine Tätigkeit als Professor an der Universität, der TU und der Kunstakademie in Tiflis, übt er mit grosser Begeisterung aus. Mehrmals im Jahr ist er für einige Tage in Georgien, um Vorlesungen zu halten. Die Idee einer gemeinsamen Ausstellung mit seinen georgischen Schülern kam ganz spontan.

Abschluß einer wunderbaren Ausstellung mit:

Prof. Nikolaus Hipp

Erekle Chinchilakashvili

Giorgi Khukhunaishvili

Saba Narimanishvili

Galeristin Lea Heib führt durch die Ausstellung.

 



Voyage en chansons

 

Liebesleid und Liebesfreud, die großen Themen des Chansons, begleiten Lea Heib (Gesang) und Rainer Kuhwald (Akkordeon) auch auf ihrem neuen Programm mit Liedern deutscher und amerikanischer Komponisten und Textdichter. Mit poetischen Texten und starken Melodien werden Beziehungssituationen aus verschiedensten Blickwinkeln beleuchtet.

Eine weitere Farbe im Programm sind die Lieder wandernder Roma auf dem Blkan, deren Leidenschaft und Freiheitsliebe zum Ausdruck bringen. Es sind farbenfrohe, lebensbejahende Lieder voll Nomadentemperament und männlich-weiblichem Gegensatz.

Beginn 19.30 im Herzog Filmtheater Schrobenhausen

Samstag, 21. September 2019

Eintritt 15€ an der Abendkasse oder Galerie KUK44

 

 


 

 

 

 

KUNST IM KUK44

 

Ausstellung "Liebe,Licht,Lust"

 

22.März - 30 Juni 2019

 

Masssimo Danielis

Tom Parthum

Ida Ozbolt

 

VERNISSAGE  22 März 19 Uhr


Neue Arbeiten von Massimo Danielis, Neno Mikulic und Stefan Wehmeier

Pfaffenhofen an der Ilm: Galerie kuk44 | Neue Arbeiten von Massimo Danielis, Neno Mikulic und Stefan Wehmeier 28.02.-19.05.2019 Der italienische Maler Danielis zeigt abstrakte farbintensive Bilder. Sein kroatischer Kollege Neno Mikulic präsentiert maritime, nostalgisch anmutende Motive aus seiner Heimat. Berglandschaften wie florale Kompositionen in abstrahierter Form sind die Themenschwerpunkte von Stefan Wehmeier. Mi-Fr. 15-18 Uhr Sa      10-13 Uhr


KUNST-AKTION IM DEZEMBER- OFFENES ATELIER

Zeitgenössische Künstler geben Einblicke in ihre individuelle Arbeitsweise.

2..Dezember 2018

Nicole Mahrenholtz druckt in einer japanischen Reibedrucktechnik auf Lokta-Papier.

9. Dezember 2018

Angelika Schweiger präsentiert die Handhabung des Holzdrucks. Begleitet wird sie von der Musikerin Cora Krötz.

16.Dezember 2018

Stefan Wehmeier zeichnet abstrahierte Landschaftsgebilde und Naturfragmente mit Ölkreide und Bleistift.

22. Dezember 2018

Wilfried Dock gibt Einblicke in seine Aquarelle, die durch den großzügigen Pinselstrisch bestechen.

Alle Kunstveranstaltungen jeweils von 14-18 Uhr

Nicole Mahrenholtz

120x80cm

Acryl auf Leinwand

Angelika Schweiger

100x100cm

Acryl auf Leinwand

Wilfried Dock

44x54cm

Aquarell auf Papier



Copyright © galeriekuk44.de

Tel. 0049 8441 4007699 ,

Mobil: 0159 03063687

lea.heib@galeriekuk44.de